#specialoffer

TAKE PART IN OUR SURVEY - WIN A 40% DISCOUNT!

Legal Information

Find legally required information such as our Privacy declaration, Cookie policy, Terms & Conditions, and Imprint.

Imprint / Legal Notice

bility.com IT concierge services
is a service of ringmayr i.t. + data services

responsibile
dr. thomas ringmayr

address
bility.com c/o ringmayr i.t. + data services
bundesallee 52
10715 berlin - germany
tel. +49 332 969 597 400
e-mail

Privacy policy and cookie use

1. Name and contact details of the controller

This privacy policy provides information about the processing of personal data on this website.


Controller: see above.

2. General information

We use your data in accordance with applicable data protection regulations. This privacy policy informs you about the personal data we collect and store from you. You will also receive information on how your data is used and what rights you have with regard to the use of your data.

3. Scope and purpose of the processing of personal data

When accessing this website, data is automatically sent to the server of this website by the internet browser used by the visitor and temporarily stored in a log file. The following data is stored without further input from the visitor until automatic deletion:

  • IP address of the visitor's device,
  • Date and time of access by the visitor,
  • Name and URL of the page accessed by the visitor,
  • Website from which the visitor accessed this website (so-called referrer URL),
  • Browser and operating system of the visitor's device as well as the name of the access provider used by the visitor. The processing of this personal data is justified pursuant to Art. 6 para. 1 sentence 1 letter f) GDPR. We have a legitimate interest in processing the data for the purpose of
  • establishing a connection to the website quickly,
  • enabling a user-friendly application of the website,
  • recognizing and ensuring the security and stability of the systems, and
  • facilitating and improving the administration of the website.

The processing is not carried out for the purpose of gaining insights into the identity of the visitor to the website.

4. Disclosure of data

Personal data is transferred to third parties if

  • the data subject has expressly consented to the transfer pursuant to Art. 6 para. 1 sentence 1 letter a) GDPR,
  • the transfer pursuant to Art. 6 para. 1 sentence 1 letter f) GDPR is necessary for the assertion, exercise or defence of legal claims and there is no reason to believe that the data subject has an overriding legitimate interest in not disclosing their data,
  • there is a legal obligation to transfer the data pursuant to Art. 6 para. 1 sentence 1 letter c) GDPR, and/or
  • the transfer pursuant to Art. 6 para. 1 sentence 1 letter b) GDPR is necessary for the performance of a contract with the data subject. In other cases, personal data will not be disclosed to third parties.

5. Cookies

No cookies are set by or used on this website.

6. Website Analytics, Cloudflare, Tracking

Matomo

We use the web analytics tool Matomo on our website to analyze user behavior and improve our services. Matomo does not use cookies and anonymizes IP addresses, so no personally identifiable information is collected. The access data is stored exclusively by the website operator for evaluation purposes and is not passed on to third parties. The anonymized access data is stored and processed on our own server within the EU and in accordance with applicable data protection laws. By using Matomo, we can gain information about the use of our website to optimize our content and offers. The use of Matomo is in accordance with the provisions of the General Data Protection Regulation (GDPR) and other applicable data protection laws. You have the right to object to the collection and storage of your anonymized access data by Matomo at any time.

4.5 Cloudflare

Cloudflare is a traffic optimization and distribution service provided by CloudFlare Inc. in the USA. Cloudflare allows us to distribute content across servers in different countries and optimize our own performance, in particular, improve website loading time.

By using Cloudflare, all traffic through atlasti.com, i.e. communication between atlasti.com and the user's browser, is filtered.

When using Cloudflare, it is technically mandatory for Cloudflare to process your IP address in order to provide the service. Your IP address is only stored during the session and deleted afterwards.

When using Cloudflare, personal data is transferred to a third country outside the EU. If there is no adequacy decision of the EU Commission for the respective third country, we ensure that ppropriate safeguards are provided for the transfer in accordance with Art. 46 GDPR. We will be happy to provide you with proof of the appropriate safeguards (standard contractual clauses/standard data protection clauses) at any time upon request.

The legal basis for the processing of personal data is Art. 6 para. 1 lit. f) GDPR. Our legitimate interest is to optimize the loading times of the website.

For more information on data protection, please refer to Cloudflare's privacy policy: cloudflare.com/security-policy

7. Contact Form

Visitors can submit messages to us via an online contact form on the website. In order to receive an answer, it is only necessary to provide a valid e-mail address. All other information may be provided voluntarily by the person making the request. By sending the message via the contact form, the visitor consents to the processing of the transmitted personal data. Data processing is carried out exclusively for the purpose of processing and answering enquiries via the contact form. This is done on the basis of voluntarily given consent pursuant to Art. 6 Para. 1 Sentence 1 Letter a) GDPR. The personal data collected for the use of the contact form will be automatically deleted as soon as the request is completed and there are no reasons for further storage (e.g. subsequent assignment of our company).

8. Your Rights as a Data Subject

Insofar as your personal data are processed on the occasion of your visit to our website, you are entitled to the following rights as a "data subject" within the meaning of the GDPR:

8.1 Information

You have the right to request information from us about whether we process personal data about you. There is no right to information if the disclosure of the requested information would violate the duty of confidentiality pursuant to § 83 StBerG or if the information must be kept secret for other reasons, particularly due to an overriding legitimate interest of a third party. However, there may be an obligation to provide information if, in particular, your interests outweigh the interest in confidentiality, taking into account impending damage. The right to information is also excluded if the data is only stored because it may not be deleted due to statutory or statutory retention periods or exclusively serves the purposes of data backup or data protection control, provided that providing information would require a disproportionately high effort and processing for other purposes is excluded by appropriate technical and organizational measures. If the right to information is not excluded in your case and we process your personal data, you can request the following information from us:

  • Purposes of the processing
  • Categories of personal data processed about you
  • Recipients or categories of recipients to whom your personal data are or will be disclosed, particularly recipients in third countries
  • If possible, the planned duration for which your personal data will be stored, or if this is not possible, the criteria for determining the storage period
  • The existence of a right to correction or deletion or restriction of the processing of your personal data concerning you or a right to object to such processing
  • The existence of a right to complain to a supervisory authority for data protection
  • If the personal data was not collected from you as the data subject, the available information about the origin of the data
  • If applicable, the existence of automated decision-making, including profiling, and meaningful information about the logic involved as well as the scope and intended impact of automated decision-making
  • If applicable, in the case of transmission to recipients in third countries, if there is no EU Commission decision on the adequacy of the level of protection under Art. 45 para. 3 GDPR, information about the appropriate guarantees provided for the protection of personal data under Art. 46 para. 2 GDPR.
8.2 Correction and completion

If you notice that we have incorrect personal data about you, you can request that we promptly correct this data. If we have incomplete personal data about you, you can request that it be completed.

8.3 Deletion

You have the right to have your personal data erased ("right to be forgotten") if processing is not necessary for exercising the right of freedom of expression and information, fulfilling a legal obligation, or performing a task carried out in the public interest, and one of the following grounds applies:

  • The personal data is no longer necessary for the purposes for which it was processed.
  • The legal basis for the processing was solely your consent, which you have withdrawn.
  • You have objected to the processing of your personal data which we have made public.
  • You have objected to the processing of personal data not made public by us, and there are no overriding legitimate grounds for the processing.
  • Your personal data has been unlawfully processed.
  • Deletion of personal data is necessary to fulfill a legal obligation that we are subject to.

There is no right to deletion if deletion is not possible or only possible with disproportionately high effort due to the special nature of the storage in the case of lawful non-automated data processing, and your interest in deletion is low. In this case, processing will be restricted instead of deletion.

8.4 Restriction of processing

You have the right to request the restriction of processing if one of the following applies:

  • You contest the accuracy of the personal data. In this case, the restriction may be requested for the period during which we verify the accuracy of the data.
  • The processing is unlawful, and you request the restriction of the use of your personal data instead of deletion.
  • We no longer need your personal data for the purposes of processing, but you need them for the establishment, exercise, or defense of legal claims.
  • You have objected pursuant to Article 21(1) GDPR. The restriction of processing may be requested as long as it is not yet clear whether our legitimate grounds override your reasons.

Restriction of processing means that the personal data can only be processed with your consent or for the establishment, exercise, or defense of legal claims, or for the protection of the rights of another natural or legal person, or for reasons of important public interest. Before we lift the restriction, we have a duty to inform you.

8.5 Data portability

You have the right to data portability if the processing is based on your consent (Article 6(1)(a) or Article 9(2)(a) GDPR) or on a contract to which you are a party and the processing is carried out by automated means. In this case, the right to data portability includes the following rights, provided that this does not adversely affect the rights and freedoms of others: You can request that we provide you with the personal data you have provided us with in a structured, commonly used, and machine-readable format.

You have the right to transmit this data to another controller without hindrance from us. Where technically feasible, you may request that we transmit your personal data directly to another controller.

8.6 OBJECTIONIF THE PROCESSING IS BASED ON ARTICLE 6(1)(E) GDPR (PERFORMANCE OF A TASK CARRIED OUT IN THE PUBLIC INTEREST OR IN THE EXERCISE OF OFFICIAL AUTHORITY) OR ARTICLE 6(1)(F) GDPR (LEGITIMATE INTERESTS OF THE CONTROLLER OR A THIRD PARTY), YOU HAVE THE RIGHT TO OBJECT, ON GROUNDS RELATING TO YOUR PARTICULAR SITUATION, AT ANY TIME TO PROCESSING OF PERSONAL DATA CONCERNING YOU. THIS ALSO APPLIES TO PROFILING BASED ON THESE PROVISIONS. AFTER EXERCISING YOUR RIGHT TO OBJECT, WE WILL NO LONGER PROCESS YOUR PERSONAL DATA UNLESS WE CAN DEMONSTRATE COMPELLING LEGITIMATE GROUNDS FOR THE PROCESSING WHICH OVERRIDE YOUR INTERESTS, RIGHTS AND FREEDOMS OR FOR THE ESTABLISHMENT, EXERCISE OR DEFENSE OF LEGAL CLAIMS.YOU HAVE THE RIGHT TO OBJECT AT ANY TIME TO PROCESSING OF PERSONAL DATA CONCERNING YOU FOR DIRECT MARKETING PURPOSES, WHICH INCLUDES PROFILING TO THE EXTENT THAT IT IS RELATED TO SUCH DIRECT MARKETING. AFTER EXERCISING YOUR RIGHT TO OBJECT, WE WILL NO LONGER PROCESS YOUR PERSONAL DATA FOR SUCH PURPOSES. YOU CAN INFORM US OF YOUR OBJECTION INFORMALLY BY TELEPHONE, E-MAIL, OR TO THE POSTAL ADDRESS LISTED AT THE BEGINNING OF THIS PRIVACY POLICY.8.7 REVOCATION OF CONSENTYOU HAVE THE RIGHT TO REVOKE YOUR CONSENT AT ANY TIME WITH EFFECT FOR THE FUTURE. THE REVOCATION OF YOUR CONSENT CAN BE COMMUNICATED INFORMALLY BY TELEPHONE, E-MAIL, OR TO THE POSTAL ADDRESS LISTED. THE REVOCATION OF YOUR CONSENT DOES NOT AFFECT THE LAWFULNESS OF THE PROCESSING CARRIED OUT ON THE BASIS OF YOUR CONSENT UNTIL REVOCATION. AFTER THE REVOCATION, WE WILL STOP PROCESSING THE PERSONAL DATA THAT WAS BASED SOLELY ON YOUR CONSENT.8.8 COMPLAINTSIF YOU BELIEVE THAT THE PROCESSING OF PERSONAL DATA CONCERNING YOU IS UNLAWFUL, YOU HAVE THE RIGHT TO LODGE A COMPLAINT WITH A SUPERVISORY AUTHORITY FOR DATA PROTECTION THAT IS RESPONSIBLE FOR THE PLACE OF YOUR RESIDENCE OR WORKPLACE OR FOR THE PLACE OF THE ALLEGED INFRINGEMENT.

9. Status and updating of this privacy policy

This privacy policy has the status of Jan. 1, 2023. We reserve the right to update this privacy policy from time to time in order to improve data protection and/or to adapt it to changed administrative practices or case law.



[This English translation was machine-generated and may contain errors or inaccuracies. The translation is provided for informational purposes only. Only the German version serves as the relevant legal document.]

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Diese Datenschutzerklärung informiert über die Verarbeitung personenbezogener Daten auf dieser Website.


Verantwortlicher: s.o.

2. Allgemeine Hinweise

Wir verwenden Ihre Daten unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Mit dieser Datenschutzerklärung werden Sie darüber informiert, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erheben und speichern. Außerdem erhalten Sie Informationen dazu, wie Ihre Daten verwendet werden und welche Rechte Ihnen im Hinblick auf die Verwendung Ihrer Daten zustehen.

3. Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

Beim Aufruf dieser Website werden durch den Internet-Browser, den der Besucher verwendet, automatisch Daten an den Server dieser Website gesendet und zeitlich begrenzt in einer Protokolldatei (Logfile) gespeichert. Bis zur automatischen Löschung werden nachstehende Daten ohne weitere Eingabe des Besuchers gespeichert:

  • IP-Adresse des Endgeräts des Besuchers,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs durch den Besucher,
  • Name und URL der vom Besucher aufgerufenen Seite,
  • Website, von der aus der Besucher auf diese Website gelangt (sog. Referrer-URL),
  • Browser und Betriebssystem des Endgeräts des Besuchers sowie der Name des vom Besucher verwendeten Access-Providers. Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO gerechtfertigt. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung zu dem Zweck,
  • die Verbindung zur Website zügig aufzubauen,
  • eine nutzerfreundliche Anwendung der Website zu ermöglichen,
  • die Sicherheit und Stabilität der Systeme zu erkennen und zu gewährleisten und
  • die Administration der Website zu erleichtern und zu verbessern.

Die Verarbeitung erfolgt ausdrücklich nicht zu dem Zweck, Erkenntnisse über die Person des Besuchers der Website zu gewinnen.

4. Weitergabe von Daten

Personenbezogene Daten werden an Dritte übermittelt, wenn

  • nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) DSGVO durch die betroffene Person ausdrücklich dazu eingewilligt wurde,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass die betroffene Person ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe ihrer Daten hat,
  • für die Datenübermittlung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. c) DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, und/oder
  • dies nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b) DSGVO für die Erfüllung eines Vertragsverhältnisses mit der betroffenen Person erforderlich ist. In anderen Fällen werden personenbezogene Daten nicht an Dritte weitergegeben.

5. Cookies

Von dieser Website werden keine Cookies gesetzt oder verwendet.

6. Analyse-Dienste für Webseiten, Cloudflare, Tracking

Matomo

Wir verwenden auf unserer Website das Web-Analytics-Tool Matomo, um das Nutzerverhalten auf unserer Website zu analysieren und unsere Services zu verbessern. Matomo setzt keine Cookies und anonymisiert IP-Adressen, so dass keine personenbezogenen Daten gesammelt werden. Die Zugriffsdaten werden ausschließlich vom Betreiber der Website zu Auswertungszwecken gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Die anonymisierten Zugriffsdaten werden dabei auf unserem eigenen Server innerhalb der EU und nach den geltenden rechtlichen Vorschriften gespeichert und verarbeitet.Durch die Verwendung von Matomo können wir Informationen über die Nutzung unserer Website gewinnen, um unsere Inhalte und Angebote zu optimieren. Die Verwendung von Matomo erfolgt in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderen anwendbaren Datenschutzgesetzen. Sie haben jederzeit das Recht, der Erfassung und Speicherung Ihrer anonymisierten Zugriffsdaten durch Matomo zu widersprechen.

Cloudflare

Cloudflare ist ein Verkehrsoptimierungs- und Verteilungsdienst der CloudFlare Inc. in den USA. Cloudflare ermöglicht es uns, Inhalte über Server in verschiedenen Ländern zu verteilen und die eigene Leistung zu optimieren, insbesondere die Ladezeit der Website zu verbessern.

Durch die Nutzung von Cloudflare wird der gesamte Datenverkehr über atlasti.com, d.h. die Kommunikation zwischen atlasti.com und dem Browser des Benutzers, gefiltert.

Bei der Nutzung von Cloudflare muss Cloudflare technisch zwingend Ihre IP-Adresse verarbeiten, um den Service zur Verfügung stellen zu können. Ihre IP-Adresse wird nur während der Sitzung gespeichert und im Anschluss gelöscht.

Bei der Nutzung von Cloudflare erfolgt eine Übermittlung personenbezogener Daten in ein Drittland außerhalb der EU. Sofern für das jeweilige Drittland kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission vorliegt, gewährleisten wir, dass für die Übermittlung geeignete Garantien gemäß Art. 46 DSGVO vorgesehen sind. Einen Nachweis der geeigneten Garantien (EU-Standardvertragsklauseln) stellen wir Ihnen auf Anfrage jederzeit gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns dafür bitte unter den oben genannten Kontaktdaten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist die Optimierung der Ladezeiten der Website.

Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Cloudflare: cloudflare.com/security-policy

7. Kontaktformular

Besucher können über ein Online-Kontaktformular auf der Website Nachrichten an uns übermitteln. Um eine Antwort empfangen zu können, ist allein die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich. Alle weiteren Angaben kann die anfragende Person freiwillig geben. Mit Absenden der Nachricht über das Kontaktformular willigt der Besucher in die Verarbeitung der übermittelten personenbezogenen Daten ein. Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich zu dem Zweck der Abwicklung und Beantwortung von Anfragen über das Kontaktformular. Dies geschieht auf Basis der freiwillig erteilten Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) DSGVO. Die für die Benutzung des Kontaktformulars erhobenen personenbezogenen Daten werden automatisch gelöscht, sobald die Anfrage erledigt ist und keine Gründe für eine weitere Aufbewahrung gegeben sind (z. B. anschließende Beauftragung unserer Firma).

8. Ihre Rechte als betroffene Person

Soweit Ihre personenbezogenen Daten anlässlich des Besuchs unserer Website verarbeitet werden, stehen Ihnen als "betroffene Person" im Sinne der DSGVO folgende Rechte zu:

8.1 Auskunft

Sie können von uns Auskunft darüber verlangen, ob personenbezogene Daten von Ihnen bei uns verarbeitet werden. Kein Auskunftsrecht besteht, wenn die Erteilung der begehrten Informationen gegen die Verschwiegenheitspflicht gem. § 83 StBerG verstoßen würde oder die Informationen aus sonstigen Gründen, insbesondere wegen eines überwiegenden berechtigten Interesses eines Dritten, geheim gehalten werden müssen. Hiervon abweichend kann eine Pflicht zur Erteilung der Auskunft bestehen, wenn insbesondere unter Berücksichtigung drohender Schäden Ihre Interessen gegenüber dem Geheimhaltungsinteresse überwiegen. Das Auskunftsrecht ist ferner ausgeschlossen, wenn die Daten nur deshalb gespeichert sind, weil sie aufgrund gesetzlicher oder satzungsmäßiger Aufbewahrungsfristen nicht gelöscht werden dürfen oder ausschließlich Zwecken der Datensicherung oder der Datenschutzkontrolle dienen, sofern die Auskunftserteilung einen unverhältnismäßig hohen Aufwand erfordern würde und die Verarbeitung zu anderen Zwecken durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ausgeschlossen ist. Sofern in Ihrem Fall das Auskunftsrecht nicht ausgeschlossen ist und Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden, können Sie von uns Auskunft über folgende Informationen verlangen:

  • Zwecke der Verarbeitung,
  • Kategorien der von Ihnen verarbeiteten personenbezogenen Daten,
  • Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre personenbezogenen Daten offen gelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern,
  • falls möglich die geplante Dauer, für die Ihre personenbezogenen Daten gespeichert werden oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer,
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung,
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz,
  • sofern die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen als betroffene Person erhoben worden sind, die verfügbaren Informationen über die Datenherkunft,
  • ggf. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließliche Profiling und aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und angestrebten Auswirkungen automatisierter Entscheidungsfindungen,
  • ggf. im Fall der Übermittlung an Empfänger in Drittländern, sofern kein Beschluss der EU-Kommission über die Angemessenheit des Schutzniveaus nach Art. 45 Abs. 3 DSGVO vorliegt, Informationen darüber, welche geeigneten Garantien gem. Art. 46 Abs. 2 DSGVO zum Schutze der personenbezogenen Daten vorgesehen sind.
8.2 Berichtigung und Vervollständigung

Sofern Sie feststellen, dass uns unrichtige personenbezogene Daten von Ihnen vorliegen, können Sie von uns die unverzügliche Berichtigung dieser unrichtigen Daten verlangen. Bei unvollständigen Sie betreffenden personenbezogenen Daten können sie die Vervollständigung verlangen.

8.3 Löschung

Sie haben ein Recht auf Löschung ("Recht auf Vergessenwerden"), sofern die Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung, des Rechts auf Information oder zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt, erforderlich ist und einer der nachstehenden Gründe zutrifft:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Die Rechtfertigungsgrundlage für die Verarbeitung war ausschließlich Ihre Einwilligung, welche Sie widerrufen haben.
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingelegt, die wir öffentlich gemacht haben.
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung von uns nicht öffentlich gemachter personenbezogener Daten eingelegt und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor.
  • Ihre personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, erforderlich.

Kein Anspruch auf Löschung besteht, wenn die Löschung im Falle rechtmäßiger nicht automatisierter Datenverarbeitung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich und Ihr Interesse an der Löschung gering ist. In diesem Fall tritt an die Stelle einer Löschung die Einschränkung der Verarbeitung.

8.4 Einschränkung der Verarbeitung

Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung verlangen, wenn einer der nachstehenden Gründe zutrifft:

  • Sie bestreiten die Richtigkeit der personenbezogenen Daten. Die Einschränkung kann in diesem Fall für die Dauer verlangt werden, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen.
  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie verlangen statt Löschung die Einschränkung der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten.
  • Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nicht länger für die Zwecke der Verarbeitung benötigt, die Sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen.
  • Sie haben Widerspruch gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt. Die Einschränkung der Verarbeitung kann solange verlangt werden, wie noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Einschränkung der Verarbeitung bedeutet, dass die personenbezogenen Daten nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen

oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses verarbeitet werden. Bevor wir die Einschränkung aufheben, haben wir die Pflicht, Sie darüber zu unterrichten.

8.5 Datenübertragbarkeit

Sie haben ein Recht auf Datenübertragbarkeit, sofern die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) oder Art. 9 Abs. 2 Buchst. a) DSGVO) oder auf einem Vertrag beruht, dessen Vertragspartei Sie sind und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Das Recht auf Datenübertragbarkeit beinhaltet in diesem Fall folgende Rechte, sofern hierdurch nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden: Sie können von uns verlangen, die personenbezogenen Daten, die Sie uns bereit gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung unserseits zu übermitteln. Soweit technisch machbar, können Sie von uns verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen übermitteln.

8.6 WIDERSPRUCHSOFERN DIE VERARBEITUNG AUF ART. 6 ABS. 1 SATZ 1 BUCHST. E) DSGVO (WAHRNEHMUNG EINER AUFGABE IM ÖFFENTLICHEN INTERESSE ODER IN AUSÜBUNG ÖFFENTLICHER GEWALT) ODER AUF ART. 6 ABS. 1 SATZ 1 BUCHST. F) DSGVO (BERECHTIGTES INTERESSE DES VERANTWORTLICHEN ODER EINES DRITTEN) BERUHT, HABEN SIE DAS RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, JEDERZEIT GEGEN DIE VERARBEITUNG DER SIE BETREFFENDEN PERSONENBEZOGENEN DATEN WIDERSPRUCH EINZULEGEN. DAS GILT AUCH FÜR EIN AUF ART. 6 ABS. 1 SATZ 1 BUCHST. E) ODER BUCHST. F) DSGVO GESTÜTZTES PROFILING. NACH AUSÜBUNG DES WIDERSPRUCHSRECHTS VERARBEITEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN NICHT MEHR, ES SEI DENN, WIR KÖNNEN ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN, DIE IHRE INTERESSEN, RECHTE UND FREIHEITEN ÜBERWIEGEN, ODER DIE VERARBEITUNG DIENT DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN.SIE KÖNNEN JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG DER SIE BETREFFENDEN PERSONENBEZOGENEN DATEN ZU ZWECKEN DER DIREKTWERBUNG EINLEGEN. DAS GILT AUCH FÜR EIN PROFILING, DAS MIT EINER SOLCHEN DIREKTWERBUNG IN VERBINDUNG STEHT. NACH AUSÜBUNG DIESES WIDERSPRUCHSRECHTS WERDEN WIR DIE BETREFFENDEN PERSONENBEZOGENEN DATEN NICHT MEHR FÜR ZWECKE DER DIREKTWERBUNG VERWENDEN. SIE HABEN DIE MÖGLICHKEIT, DEN WIDERSPRUCH TELEFONISCH, PER E-MAIL, ODER AN UNSERE ZU BEGINN DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG AUFGEFÜHRTE POSTADRESSE FORMLOS MITZUTEILEN.8.7 WIDERRUF EINER EINWILLIGUNGSIE HABEN DAS RECHT, EINE ERTEILTE EINWILLIGUNG JEDERZEIT MIT WIRKUNG FÜR DIE ZUKUNFT ZU WIDERRUFEN. DER WIDERRUF DER EINWILLIGUNG KANN TELEFONISCH, PER E-MAIL, ODER AN UNSERE POSTADRESSE FORMLOS MITGETEILT WERDEN. DURCH DEN WIDERRUF WIRD DIE RECHTMÄßIGKEIT DER DATENVERARBEITUNG, DIE AUFGRUND DER EINWILLIGUNG BIS ZUM EINGANG DES WIDERRUFS ERFOLGT IST, NICHT BERÜHRT. NACH EINGANG DES WIDERRUFS WIRD DIE DATENVERARBEITUNG, DIE AUSSCHLIEßLICH AUF IHRER EINWILLIGUNG BERUHTE, EINGESTELLT.8.8 BESCHWERDEWENN SIE DER ANSICHT SIND, DASS DIE VERARBEITUNG DER SIE BETREFFENDEN PERSONENBEZOGENEN DATEN RECHTSWIDRIG IST, KÖNNEN SIE BESCHWERDE BEI EINER AUFSICHTSBEHÖRDE FÜR DEN DATENSCHUTZ EINLEGEN, DIE FÜR DEN ORT IHRES AUFENTHALTES ODER ARBEITSPLATZES ODER FÜR DEN ORT DES MUTMAßLICHEN VERSTOßES ZUSTÄNDIG IST.

9. Stand und Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand vom 1. Jan. 2023. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu gegebener Zeit zu aktualisieren, um den Datenschutz zu verbessern und/oder an geänderte Behördenpraxis oder Rechtsprechung anzupassen.

Terms + Conditions

1. Introduction

1.1 These terms and conditions ("Terms") define the relationship and obligations between "bility.com - concierge IT services" ("Company") and the client ("Client") regarding digital IT services ("Service").

1.2 These Terms are predicated on the assumption that the client is a duly registered business or, in its absence, qualifies as a professional business entity in accordance with the laws and regulations of their respective jurisdiction. It is the responsibility of the client to ensure they meet these criteria before entering into this agreement.

1.3 These Terms shall also apply to all future transactions with the Client, insofar as legal transactions of a related nature are concerned.

2. Scope of Services

2.1 The Service encompasses a comprehensive range of IT-related activities as listed on the website https://bility.com/. They include, but are not limited to, IT consultation, system setup, management and integration, troubleshooting, as well as various services related to the business operation of smaller enterprises and solo practitioners in a variety of fields.

2.2 bility.com offers a wide range of its generic digital and IT services under a flat-fee model. Services not detailed in our standard service list (https://bility.com/en/service-list.html) will be considered upon request on a case-by-case basis to be included in the regular service arrangement, but may attract additional charges if deemed too highly specialized.

3. Payment Terms

3.1 Clients are billed monthly under a subscription model. bility.com offers different subscription models, as well as "prepaid" plans without any time commitment by Client.

3.2 Late payments are subject to a 5% interest charge. Failure to make payment within 30 days may lead to a temporary suspension of services until all outstanding balances are settled.

4. Confidentiality

4.1 Both parties pledge to uphold the strictest confidentiality regarding all business operations, technical specifications, client data, and any proprietary information accessed during the term of service.

4.2 Breaches of confidentiality will be taken seriously and may result in immediate termination of the agreement and potential legal action.

5. Warranties and Representations

5.1 Services provided will meet the highest industry standards. The Company commits to rectifying any service rendered below satisfactory levels at no additional cost within the framework of an ongoing subscription.

5.2 The Company does not guarantee or warrant third-party products or software in any way, though it will facilitate interactions with third-party providers when necessary.

6. Liability

6.1 The Company's total liability is capped at the value of the month in which a discrepancy or grievance occurred. Under no circumstances will the Company be liable for indirect damages like loss of revenue or data.

6.2 Clients are advised to maintain regular backups and protective measures; the Company isn't responsible for data loss or breaches that occur outside of its provided services.

7. Termination

7.1 Either party can terminate this agreement at any time. Termination reasons should be clearly stated.

7.2 In case of a subscription with a minimum commitment, the subscription can be terminated at the end of the subscription period.

7.3 If the Client breaches any terms, including late or withheld payment, the Company has the right to terminate services with immediate effect.

8. Force Majeure

8.1 Neither the Client nor the Company will be held liable for delays or failures arising from unforeseeable events beyond their control, including but not limited to acts of nature, terrorism, strikes, or governmental restrictions.

8.2 In the event of such occurrences, both parties will communicate proactively to manage and minimize disruptions.

9. Data Protection and Privacy

9.1 The Company is committed to protecting the Client's data. All data handling, storage, and processing measures adhere to stringent international standards and local regulations. Personal data will not be shared or sold to third parties.

9.2 Clients have the right to request a summary of stored data, corrections to inaccuracies, or data deletion in line with applicable laws.

10. Governing Law

10.1 This agreement is governed by the laws of the Federal Republic of Germany. All disputes arising from these Terms will be addressed in the competent courts of Berlin, Germany or Potsdam, Germany.

10.2 Both parties commit to seeking amicable dispute resolution measures before pursuing legal avenues.

11. Amendments

11.1 Company reserves the right to amend or modify these Terms at its sole discretion. Any changes will be effective immediately upon posting or notifying the updated terms. Continued use of the service after any such changes constitutes the client's consent to such changes.

12. Entire Agreement

12.1 These Terms, along with any annexes, addenda, or referenced documents, constitute the comprehensive agreement between the parties. They supersede prior agreements or understandings, whether written or oral.

1. Präambel

1.1 Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen ("AGB") definieren die Beziehung und Verpflichtungen zwischen "bility.com - Concierge IT-Dienstleistungen" ("Unternehmen") und dem Kunden ("Kunde") bezüglich digitaler IT-Dienstleistungen ("Dienstleistung").

1.2 Diese AGB basieren auf der Annahme, dass der Kunde ein ordnungsgemäß eingetragenes Unternehmen ist oder, falls nicht vorhanden, gemäß den Gesetzen und Vorschriften seines jeweiligen Landes als professionelles Unternehmen gilt. Es liegt in der Verantwortung des Kunden sicherzustellen, dass er diese Kriterien erfüllt, bevor er diese Vereinbarung eingeht.

1.3 Diese AGB gelten auch für alle zukünftigen Geschäfte mit dem Kunden, sofern es sich um rechtlich ähnliche Transaktionen handelt.

2. Leistungsumfang

2.1 Die Dienstleistung umfasst eine umfassende Palette von IT-bezogenen Aktivitäten, wie sie auf der Website https://bility.com/ aufgeführt sind. Dazu gehören unter anderem IT-Beratung, Systemeinrichtung, Management und Integration, Fehlerbehebung sowie verschiedene Dienstleistungen im Zusammenhang mit dem Geschäftsbetrieb von Kleinunternehmen und Einzelanbietern in verschiedenen Bereichen.

2.2 bility.com bietet eine breite Palette seiner generischen digitalen und IT-Dienstleistungen zu einem Pauschalpreis an. Dienstleistungen, die nicht in unserer Standard-Dienstleistungsliste (https://bility.com/en/service-list.html) aufgeführt sind, werden auf Anfrage individuell geprüft, um sie in das reguläre Dienstleistungsangebot aufzunehmen. Sie können jedoch zusätzliche Kosten verursachen, wenn sie als zu spezialisiert angesehen werden.

3. Zahlungsbedingungen

3.1 Die Kunden werden monatlich im Rahmen eines Abonnementmodells abgerechnet. bility.com bietet verschiedene Abonnementmodelle sowie "Prepaid"-Pläne ohne zeitliche Bindung durch den Kunden an.

3.2 Bei verspäteten Zahlungen wird ein Zinssatz von 5% erhoben. Wenn die Zahlung nicht innerhalb von 30 Tagen erfolgt, kann dies zu einer vorübergehenden Aussetzung der Dienstleistungen führen, bis alle ausstehenden Beträge beglichen sind.

4. Vertraulichkeit

4.1 Beide Parteien verpflichten sich zur strengsten Vertraulichkeit hinsichtlich aller Geschäftsvorgänge, technischen Spezifikationen, Kundendaten und jeglicher proprietärer Informationen, auf die während der Dienstleistungsdauer zugegriffen wird. Verstöße gegen die Vertraulichkeit werden ernst genommen und können zur sofortigen Kündigung der Vereinbarung und möglichen rechtlichen Schritten führen.

5. Garantien und Zusicherungen

5.1 Die erbrachten Dienstleistungen entsprechen den höchsten Branchenstandards. Das Unternehmen verpflichtet sich, jede Dienstleistung, die nicht zufriedenstellend erbracht wurde, im Rahmen eines laufenden Abonnements ohne zusätzliche Kosten zu korrigieren. Das Unternehmen garantiert oder gewährleistet jedoch in keiner Weise Produkte oder Software von Drittanbietern, wird jedoch bei Bedarf den Kontakt zu Drittanbietern erleichtern.

6. Haftung

6.1 Die Gesamthaftung des Unternehmens ist auf den Wert des Monats beschränkt, in dem eine Unstimmigkeit oder Beschwerde auftrat. Unter keinen Umständen haftet das Unternehmen für indirekte Schäden wie Umsatz- oder Datenverluste. Kunden werden darauf hingewiesen, regelmäßige Sicherungen und Schutzmaßnahmen durchzuführen; das Unternehmen ist nicht verantwortlich für Datenverluste oder -verletzungen, die außerhalb seiner erbrachten Dienstleistungen auftreten.

7. Kündigung

7.1 Beide Parteien können diese Vereinbarung jederzeit kündigen. Kündigungsgründe sollten klar angegeben werden. Im Falle eines Abonnements mit einer Mindestlaufzeit kann das Abonnement am Ende der Abonnementlaufzeit gekündigt werden.

7.2 Bei Verstößen des Kunden gegen diese AGB, einschließlich verspäteter oder unterlassener Zahlung, hat das Unternehmen das Recht, die Dienstleistungen mit sofortiger Wirkung zu beenden.

8. Höhere Gewalt

8.1 Weder der Kunde noch das Unternehmen werden für Verzögerungen oder Ausfälle haftbar gemacht, die aus unvorhersehbaren Ereignissen jenseits ihrer Kontrolle resultieren, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Naturkatastrophen, Terrorismus, Streiks oder staatliche Einschränkungen. Im Falle solcher Vorkommnisse werden beide Parteien proaktiv kommunizieren, um Störungen zu bewältigen und zu minimieren.

9. Datenschutz und Privatsphäre

9.1 Das Unternehmen verpflichtet sich zum Schutz der Daten des Kunden. Alle Datenverarbeitungs-, Speicherungs- und Verarbeitungsmaßnahmen entsprechen strengen internationalen Standards und lokalen Vorschriften. Persönliche Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder verkauft.

9.2 Kunden haben das Recht, eine Zusammenfassung der gespeicherten Daten, Korrekturen von Ungenauigkeiten oder die Löschung von Daten gemäß geltenden Gesetzen anzufordern.

10. Anwendbares Recht

10.1 Diese Vereinbarung unterliegt den Gesetzen der Bundesrepublik Deutschland. Alle aus diesen AGB entstehenden Streitigkeiten werden vor den zuständigen Gerichten in Berlin oder Potsdam, Deutschland, verhandelt. Beide Parteien verpflichten sich, vor der Einleitung rechtlicher Schritte einvernehmliche Streitbeilegungsmaßnahmen zu suchen.

11. Änderungen

11.1 Das Unternehmen behält sich das Recht vor, diese AGB nach eigenem Ermessen zu ändern oder zu modifizieren. Änderungen treten sofort nach Veröffentlichung oder Benachrichtigung der aktualisierten AGB in Kraft. Die fortgesetzte Nutzung des Dienstes nach solchen Änderungen stellt die Zustimmung des Kunden zu solchen Änderungen dar.

12. Gesamtvereinbarung

12.1 Diese AGB, zusammen mit allen Anhängen, Zusätzen oder referenzierten Dokumenten, stellen die umfassende Vereinbarung zwischen den Parteien dar. Sie ersetzen frühere Vereinbarungen oder Absprachen, ob schriftlich oder mündlich.

Legal Information

Understand the legal framework with bility.com's IT legal compliance services. We ensure your business adheres to digital compliance requirements.

Stay informed with our legal documentation services. Our team provides comprehensive legal support for your IT and digital operations.